Autokennzeichen und literarische Sammelwerke (Maerz 6 – 9)

März 8, 2007  
Themen: Panama

Hallo,

no images were found

am Samstag verabschieden wir uns von Panama City und machen uns langsam gen Costa Rica auf (ca. 500km bis zur Grenze). Wir haben mal wieder eine Zeitreise gemacht und sind von einem Land, in dem sich alles nur ueber Wissen und Nachfragen besorgen laesst, zu einem Ort gesprungen, in dem die absolute Konsumgesellschaft herrscht. Panama Cilty ist ein Shopping-Paradies. An jeder Ecke, in jeder Region der Stadt, gibt es den absoluten Ueberfluss. Werbung springt einem foermlich vors Auge, auch wenn man den Blick gerne woanders hinschweifen lassen wuerde.

no images were found

Wir haben die Tage hier zwei Yacht-Clubs besucht, um eine neue Anzeige zwecks Uebersetzen zum suedamerikanischen Kontinent anzubringen. Schliesslich gilt es das Hindernis von Panama nach Suedamerika zu kommen noch zu ueberwinden.

Die letzte Maerzwoche wuerden wir gerne mit unseren Freunden der Earth Rose Farm – verbringen, und wie es scheint, werden wir die Ehre haben am ersten Geburtstag der Farm am 1.-2. April teilzuhaben.

Uebrigens ist es in Panama nicht erforderlich, zwei Autokennzeichen an einen Wagen anzubringen. Das fuehrt hier in Panama dazu, dass dir entweder “nackte” Autos entgegenfahren, da das Kennzeichen nur hinten obligatorisch ist, oder aber dich unzaehlige, kreativ gestaltete Kennzeichen anlachen, zum Teil sogar Originalkennzeichnen aus unseren europaeischen Landen.

no images were found

 

no images were found

 

no images were found

 

no images were found

no images were found

 

no images were found

 

no images were found

Es gibt weitere Neuigkeiten. Da wir uns nun endlich wieder in einem Land befinden, dass die Kommunikation ueber Internet sehr begruesst, haben wir die Moeglichkeit unsere angesammelten, literarischen Werke zu veroeffentlichen. Fuer euch heisst das jetzt volle Email-Postkaesten, denn es gibt viel zu lesen. Um euch nicht zum Haare raufen zu bringen, sende ich euch hier nur die Links zu den Geschichten und dann von heute an, jeweils eine Geschichte im Abstand von ein bis zwei Tagen. Natuerlich steht es jedem offen, die literarischen Kunststuecke zu ignorieren, aber ich sage euch gleich, ihr werdet dadurch so einiges verpassen! ;D

Hier also der Sammelband an Links:

Mexiko:
Wen man so in der Marina trifft (Dezember 18 – Januar 13)

Kuba:
Motorische Segelversuche (Januar 15 – 18)
Havanna Transport und bemerkenswerte Segelgeschichten (Januar 18 – 21)
Erste Gehversuche in Kuba (Januar 21 – 31)
Abenteuer Zelten in Kuba (Januar 31 – Februar 5)
Santiago de Cuba (Januar 5 – 8)
Ein verrueckter Tag und keinen Schritt weiter (Februar 8)
Heimlich ausgerissen und von der Kuestenpatrole erwischt (Februar 9 – 11)

Viel Spass beim Lesen und bis bald aus einem neuen Oertchen der zentralamerikanischen Welt!

Liebe Gruesse,
Katja & Augustas

Kommentare