Auf zu neuen Abenteuern!

August 9, 2006  
Themen: Belize

no images were found

Nach nunmehr einer halben Ewigkeit ist es endlich so weit: wir ziehen weiter! ;D Fuenf Monate haben wir hier in Copper Bank, einem Fischerdorf im Norden von Belize verbracht. Wir hatten uns, ohne es zu merken, hier eingenistet. Dank Joe’s Hilfe lebten wir hier in einer tollen Huette, Augustas ging diversen Arbeiten nach, ich hab mich darum gekuemmert gesund zu werden, wir haben regelmaessig unser Mittagessen gekocht, und versucht auf acht Stunden Schlaf zu kommen. Klingt sehr gewoehnlich, und das war es auch. Da wir jetzt natuerlich den Hintern voller Hummeln haben und einfach nicht mehr still sitzen koennen, bedeutet das am kommenden Samstag das Ende unserer Nistzeit im The Last Resort.

Waehrend des Nistens haben wir natuerlich auch darueber nachgesonnen, wie wir unsere gemeinsame Reise fuer uns beide am Angenehmsten gestalten koennen. Da ich noch nicht einhundertprozentig wieder hergestellt bin, hiess das vor allem, eine Loesung fuer den schweren Rucksack zu finden. Wie ihr ja wisst, hatten wir in Mexiko eine rollbare Trage fuer meinen Rucksack gefunden. Die war zwar wirklich robust gebaut, aber auf unwegem Gelände einfach nicht einsatzfähig. Da wir hier im Resort von Erfindern umgeben sind, die das Talent haben ihre Ideen in die Realitaet umzusetzen, hat sich mein Bürotransporter mittlerweile in eine Art Lamborgini verwandelt. Wie die Trage jetzt aussieht, koennt ihr in unserer neuen Bildergalerie ueber Belize finden. Wir sind John ueberaus dankbar fuer seine Hilfe, aus meinem kippeligen, nur auf glatten Buerountergrund tauglichen Gefaehrt einen richtigen Landrover gemacht zu haben!

Ungefaehr 1,5 Wochen ist es jetzt her, dass uns Zuki hier in Copper Bank besuchen kam. Wir kennen uns durch gemeinsame Freunde in Spanien, und ausserdem ist auch sie Mitglied im Hospitalityclub. Sie war ganze zwei Monate per Anhalter in Mexiko unterwegs, und wollte wie wir nur mal kurz in Belize hineinschnuppern und spaeter nach Guatemala weiterziehen. Zuki hat wie wir keine Plaene und so kam es, dass wir einen fliegenden Wechsel hier vorgenommen haben. Während wir Copper Bank verlassen bleibt Zuki hier, um die grosse Eroeffnungsfeier des Ferienresorts zu organisieren, die im November diesen Jahres stattfinden soll. Da hat sie nicht nur gleich am ersten Tag wie wir eine Unterkunft von Joe angeboten bekommen, sondern auch gleich eine Arbeit, auf deren Suche sie eh bereits war. Und wer weiss, vielleicht kommen wir ja letzten Endes Zuki zur grossen Premiere des Ferienresorts besuchen 😀

Wir werden uns keinen Stress machen, sondern gemaechlich die noch uebrige Welt erkunden. Und davon gibts ja noch reichlich. Plaene haben wir wie immer nicht, aber eine ganze Menge Traeume. Wenn wir am kommenden Samstag losziehen, moechten wir in Belize auf jeden Fall noch Blue Greek, eine Gemeinschaft moderner Mennonites, einen Dschungel mit gigantischen Baeumen in der Naehe von Belize City, und die Garifuna, Menschen einer Kultur mit afrikanisch-karibischer Geschichte im Sueden von Belize besuchen. Danach steht dann Guatemala vor der Tuer und irgendwann kommen wir hoffentlich wieder in Mexico an, um ein paar unserer mexikanischen Freunde zu treffen. Aber wer weiss wie das wieder alles kommt. Es ist schon fantastisch, wenn man nicht weiss was morgen passiert! ;P

Uebrigens, fuer die Lesehungrigen unter euch gibt es endlich wieder was zum Schmoekern auf unserer Website! Ich habe vier neue Geschichten verfasst, die ihr hier finden koennt:

Die Suche nach einer Bleibe
Überraschung
The Last Resort
Wechselnde Lebensstile

Und wer Lust hat ist herzlich eingeladen, auch mal wieder auf meiner persoenlichen Website www.travelpunki.com nachzuschauen. Die hat jetzt naemlich ein ganz neues Aussehen und auch ein paar neue Dinge zu bieten. Auch wenn noch nicht alles perfekt ist, wuensche ich euch viel Spass beim durchstoebern!

So denn, bis bald von unterwegs!

Katja & Augustas

Kommentare